Social Walks

 

Lernspaziergänge

 

Ideal sind diese Art der Spaziergänge, wenn man möchte, dass sich sein Hund angemessen in der Gegenwart anderer Hunde angemessen benimmt.

 

Wichtig für die Hunde ist die Berücksichtigung der Individualdistanz. Daher befinden sich die HUnde während der Spaziergange an der Leine. Sie lernen, auf Ihren Hund und die anderen Teilnehmer zu achten, um den idealen Abstand zu ermitteln.

 

Ziel ist ein stressfreies Umfeld, daher können max. 6 Mensch-Hunde-Teams mitmachen.

 

Wir arbeiten an Alternativverhalten und belohnen erwünschtes Verhalten.

 

Unterwegs werden wir auch Entspannungsübungen im Beisein anderer Hunde einbauen und passende Übungen je nach Gruppe zum Thema einbauen.

 

Sie lernen, wie Sie den Hund lesen können, um zu entscheiden, welche Maßnahme in welcher Situation ideal wäre. Ihr Hund lernt, Ihnen zu vertrauen und das wiederum stärkt Bindung und Beziehung, gerade bei unsicheren und ängstlichen Hunden.

 

Stürmische Hunde lernen, besser Ruhe zu halten.

 

Voraussetzungen:

Besitzer von extrem (leinen-)aggressiven Hunden (die auch auf sehr große Entfernungen schon ausrasten) sollten vorab am Kurs Leinenaggression teilgenommen haben, damit Sie als Besitzer routinierter mit diesen Situationen umzugehen können. 

Das Alter des Hundes ist egal, er sollte aber 1 Std. Wanderung durchhalten können.

Hunde, die Maulkorbträger sind, können gerne auch teilnehmen

 

Preis: 20,00 EUR pro Teilnehmer, Begleitperson ohne Hund 10,00 EUR

Kleingruppe max. 6 Hunde, Mindestteilnehmer 3 Hunde

 

Interesse? Dann melden Sie sich bitte über das Anmeldeformular an. 

Mensch-Hund-Kommunikation • Sybille Göbel • 61276 Weilrod-Mauloff • Office 06084 / 900 68 07 • Mobil 0176 / 624 777 12 • post@mensch-hund-kommunikation.com